Now loading.
Please wait.

Menu

+49 (0)2307 924840

vertrieb@himpe.de

Select Language

Segment Gate Weir Measuring Sections

HomeProductsFlow MeasurementSegment Gate Weir Measuring Sections
HomeProductsFlow MeasurementSegment Gate Weir Measuring Sections

Segmentwehrmessstrecken

Segmentwehrmessstrecken für Wirkdruckmessung mit Druckmittlern

zur Durchflussmessung von hochviskosen Fluiden (mit kleinen Reynoldszahlen). Es handelt sich um eine reine Druckverlustmessung, welche annähernd unabhängig von der Reynoldszahl ist.

    Ausführungen
  • DN 100 bis DN 500 (4" bis 20")F
  • bis PN 100 (bis 600 lbs)
  • mit Wirkdruckentnahmen für Druckmittler-Flansche DN 80
  • Werkstoff: ST 35.8 / C 22.8 / HII
  • DN 50 bis DN 80 (2" bis 3")F
  • bis PN 100 (bis 600 lbs)
  • mit Wirkdruckentnahmen für Druckmittler-Flansche DN 80
  • Werkstoff: ST 35.8 / C 22.8

    Sonderbauformen
  • zur Durchflussmessung von stark schmutzührenden Fluiden, die zu Anbackungen neigen
  • DN 100 bis DN 500 (4" bis 20")
  • Ausführungsmöglichkeit: Segmentwehrmessstrecke mit Tubus-Zellendruckmittler
  • Werkstoff: ST 35.8 / C 22.8 / HII
  • Für stockende Fluide, deren Schmelzpunkt über der Anwendungstemperatur des Messumformers liegt.
  • DN 50 bis DN 300 (2" bis 12")
  • Ausführungsmöglichkeit: Segmentwehrmessstrecke mit Dampfbeheizung, Heizmantel PN 16
  • Werkstoff: ST 35.8 / C 22.8 / HII

Alle Segmentwehrmessstrecken werden werkseitig kalibriert.
Der Durchflusskoeffizient ist abhängig von der Nennweite und dem Öffnungsverhältnis (m) und liegt zwischen c=0,65 und c=0,9.

    Messunsicherheit:
  • bis DN 100 / 4" = 1,0%
  • bis DN 150 / 6" = 1,5%
  • ab DN 200 / 8" = 2,0%

Downloads:

Weitere Informationen stehen für Sie im
Download Center als PDF bereit.

single image

Sie haben noch Fragen?
Unser Vertriebsteam hilft Ihnen gern weiter.

Tel: 02307/92484-0
Fax: 02307/92484-19
E-Mail: vertrieb@himpe@de

Oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.