Seite wird geladen.
Bitte warten.

Men

+49 (0)2307 924840

vertrieb@himpe.de

Temperaturfühler

Temperaturfühler

Einschweiß-Temperaturfühler

mit Schutzrohren nach DIN 43772 Form 4 bzw. DIN 43763 Form D und elektrischen Messeinsätzen mit Messumformer

Anschlusskopf: Form B nach DIN 437729, Anschlusskopfgewinde M24 x 1,5, aus Kunststoff (GBL 42101) bzw. Leichtmetall (GBL 42102)

Messeinsatz: PT 100 Ø6 DIN 63762 für Schutzrohre Form D nach DIN 43763 bzw. für Schutzrohre Form 4 mit Bohrung Ø7 nach DIN 43772, einfach oder doppelt
oder: PT 100 Ø3 (nicht genormt) für Schutzrohre Form DS bzw. für Schutzrohre Form 4 mit Bohrung Ø3,5 nach DIN 4372, einfach oder doppelt, Mantelrohr 1.4571

Halsrohr:nach DIN 43763 bzw. 43772, Anschlusskopfgewinde M24 x 1,5 ((GBL 43104), Schutzrohrgewinde für Form D M18 x 1,5 bzw. für Form 4 M18 x 1,5 Ø7 oder Form DS M14 x 1,5 bzw. Form 4 M14 x 1,5 Ø3,5, Stahl galvanisch verzinkt oder Edelstahl

Elektrischer Messumformer: Typ TMK für Widerstandsthermometer PT 100

Messumformer: 1 Stück (einfach- Messeinsatz) oder 2 Stück (doppel- Messeinsatz) für Widerstandsthermometer, Ausgang 4-20 mA, auf einem speziellen Träger montiert (bequeme Anschlussmöglichkeit), in einem Anschlusskopf Form B mit hohem Deckel, aus Leichtmetall oder Kunststoff. Alternativ in eigensicherer Ausführung EEx oder mit galvanischer Trennung, Messeinsätze wie oben.

Schnellansprechende Temperaturfühler

Temperaturfühler PN 100 (PN 250) / Chemiethermometer schnellansprechend

nach DIN 43763 Formen E (Einschweiß-Ausführung geschweißt), F (Flansch-Ausführung geschweißt), G (Einschraub-Ausführung geschweißt) bzw. nach DIN 43772 Formen 3, 3F und 3G

Werkstoff: 1.4571, Messspitze kaltverformt und lösungsgeglüht
Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Schutzrohre und die Flansch-Dichtflächen mit einer Beschichtung aus Teflon oder einem Überzug aus Tantal zu versehen.
Sonderausführungen: Bei Form F können das Schutzrohr und der Flansch komplett (mit einer plattierten Dichtfläche) auch aus Sonderwerkstoffen, wie z.B. Nickel, Monel, Hastelloy, Incoloy, Inconel, Titan, Tantal, Zirkonium oder Molybdän hergestellt werden.

Elektrische Messeinsätze: Widerstandsthermometer bzw. Thermoelement einfach oder doppelt. Messbereich -200°C bis + 550°C, montiert in einem Anschlusskopf nach DIN 43729 Form B aus Leichtmetall oder Kunststoff.

Messumformer: 1 Stück (einfach- Messeinsatz) oder 2 Stück (doppelt- Messeinsatz) für Widerstandsthermometer oder Thermoelemente, Ausgang 4-20 mA, auf einem speziellen Träger senkrecht montiert (bequeme Anschlussmöglichkeit) in einem Anschlusskopf Form B mit hohem Deckel, aus Leichtmetall oder Kunststoff. Alternativ in eigensicherer Ausführung EEx oder mit galvanischer Trennung, Messeinsätze wie oben.

Bimetall-Thermometer Gehäuse dreh- und schwenkbar, Nenngröße 100
Messelement: Bimetallwendel, Gehäuse, Anschluss und Tauchschaft aus nichtrostendem Stahl.
Montage mit drehbarer Überwurfmutter M24 x 1,5

Form FV Verstärkte Ausführung - Schutzrohr aus Vollmaterial gefertigt
Für den Einsatz bei höheren Drücken bis PN 250 haben wir eine verstärkte Ausführung entwickelt. Das Schutzrohr mit Standardabmessungen (für Maße siehe Datenblatt TSC) kann mit einem Flansch DN 25, PN 100/160/250 versehen werden und wie die normalen Schutzrohre aus Werkstoff 1.4571 oder auch aus Sonderwerkstoffen angefertigt werden.

Hochtemperaturfühler

nach DIN 43720 (EN 50112)

Hochtemperaturfühler Form A (Schutzrohr mit rundem Boden), Form B (verlängertes Schutzrohr mit rundem Boden), Form C (Schutzrohr mit geschweißtem Boden)

Thermoelement nach DIN 43735 mit Anschlusskopf Form A

Weitere Informationen zu den Ausführungen sowie zu empfohlenen Einsatzgebieten finden Sie im Produktdatenblatt (siehe Downloads recht, TSV)

Downloads:

Weitere Informationen stehen für Sie im
Download Center als PDF bereit.

Sie haben noch Fragen?
Unser Vertriebsteam hilft Ihnen gern weiter.

Tel: 02307/92484-0
Fax: 02307/92484-19
E-Mail: vertrieb@himpe.de

Oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

single image

Schutzrohrberechnung - ASME OTC 19.3

Wir führen Festigkeitsnachweise/Schwingungsberechnungen oder auch Optimierungen von Thermometerschutzrohren durch.