Seite wird geladen.
Bitte warten.

Men

+49 (0)2307 924840

vertrieb@himpe.de

Berechnungen

HomeServiceBerechnungen
HomeServiceBerechnungen
single image

Präzision fängt bei der Planung an

Um die optimale Messlösung für die jeweiligen Anforderungen planen zu können gehören Berechnungen zur Messgeräteauslegung zu unserer Routine. Für jede Produktart kommen hier unterschiedliche Berechnungsmethoden zum Einsatz.

Schutzrohrberechnung

in Anlehnung an ASME PTC 19.3

Wir führen Festigkeitsnachweise/Schwingungsberechnungen oder auch Optimierungen von Thermometerschutzrohren durch. Die Berechnung berücksichtigt Schutzrohrgeometrie, Einbausituation und Strömungsverhältnisse. Es werden verschiedene Schutzrohrgeometrien unterschieden. Die Einbaulage wird grundsätzlich immer senkrecht zur Strömungsrichtung berücksichtigt, da hier die größten Kräfte auftreten. Die Länge des Einbaustutzens wird ebenfalls berücksichtigt.

Mögliche Bauformen

Berechnungsarten

Man unterscheidet zwei Arten der Berechnung zum einen den Festigkeitsnachweis bzw. die Schwingungsberechnung und zum anderen die Schutzrohroptimierung

Festigkeitsnachweis / Schwingungsberechnung

  • Statisch: max. zul. Betriebsdruck, max. zul. Betriebstemperatur
  • Dynamisch: Eigenfrequenz, angeregte Frequenz, Frequenzverhältnis

Schutzrohroptimierung

  • Statisch: Anpassen der Schutzrohrgeometrie an die max. zul. Betriebsbedingungen (Durchmesser / Wandstärke)
  • Dynamisch: Form, Durchmesser und Längen, Verringerung der Freischwingenden Länge durch Collarring

Die Ergebnisse werden übersichtlich in einem Ausdruck dargesestellt und dokumentiert.

single image

Drosselgerätberechnung

mit FlowCal nach DIN EN ISO 5167 - Teil 1-4 / VDI 2040 und 2041

Das Berechnungsprogramm FlowCal ermöglicht die Berechnung von Drosselgeräten gemäß DIN EN ISO 5167 und VDI 2040/2041 Standards. Für die in der Eichordnung enthaltenen Drosselgeräte können wahlweise auch die erhöhten Anforderungen der PTB-Richtlinien berücksichtigt werden.

FlowCal bieten wir außerdem aufgrund der einfachen Handhabung auch als lizenzierte Programmversion zum Kauf an. Bei weiteren Fragen zum Erwerb der Software kontaktieren Sie bitte unser Vertriebsteam.

Berechenbare Drosselgeräte mit FlowCal:

  • Blende mit Eckentnahme
  • Blende mit Flanschentnahme
  • Blende mit D-D/2 Entnahme
  • Segmentblende
  • ISA-1932 Düse
  • Langradiusdüse
  • Viertelkreisdüse
  • Venuridüse
  • Venturirohr mit bearbeitetem Einlauf
  • Venturirohr mit geschweißtem Einlauf
  • Segmentwehrmesstrecke
  • Viellochblende
  • doppelt abgeschr. Blende
  • Zylindersonde
  • Druckmittelnde Durchflusssonde
  • Durchflusscoeffizient C
  • Durchflusszahl o

Berechnungsarten

    Auslegungsrechnung (außer Zylindersonden und druckmittelnde Durchflusssonden): gesucht d - gegeben Qm und dp
  • Nachrechnung nach Wirkdruck: gesucht dp - gegeben d und Qm
  • Nachrechnung nach Durchfluss: gesucht Qm - gegeben d und dp
single image